Dienstag, 7. Februar 2017

Frau Buntwolf stellt sich vor

Hallo ihr Lieben!


Der Blog ist aufgesetzt, und soweit eingerichtet, dass ich mal loslegen kann (wie ich hoffe!).
Dann werde ich mich einfach mal kurz vorstellen:


Eigentlich habe ich vor 5 Jahren ein technisches Studium abgeschlossen und bin seither als Software-Entwicklerin beschäftigt. Damit ein bisserl mehr Farbe in meinen Alltag kommt, liebe ich es, in meiner Freizeit zu gestalten und zu basteln. Kommt mir ein Gerät unter, das mir dabei behilflich ist, wird's auch gleich gekauft! So bin ich inzwischen stolze Besitzerin einer Nikon DSLR mit verschienden Objektiven, einer Bernina Nähmaschine, eines Silhouette Schneideplotters und einer Transfer-Presse... Damit bewaffnet, wird - wenn ich irgendwie Zeit freischaufeln kann - gebastelt: für mich und für andere. Sämtliche Familienmitglieder wurden bereits mit diversen selbstgemachten Geschenken beglückt - ob sie wollten oder nicht, was macht denn Frau sonst mit den vielen Taschen, Karten, T-Shirts und sonstigen Basteleien!

Außerdem bin ich begeisterte Blog-Leserin von vielen anderen Kreativen. Da spukt mir schon länger der Gedanke im Kopf herum, doch auch endlich selbst mal als Bloggerin tätig zu werden. Abgeschreckt hat mich bis jetzt immer die Regelmäßigkeit, die ein solcher Blog verlangt. Gebastelt wird bei mir eher anlassbezogen, und wenn halt Zeit übrig bleibt. Die "freie Zeit"-Situation hat sich mit der Geburt meiner kleinen Tochter vor knapp einem Jahr natürlich nicht zum Besseren geändert!

WAS SOLLS -  hab ich mir gedacht - und jetzt einfach mal einen Blog angelegt. Wir werden sehen, wie fleißig dieser in Zukunft befüllt wird. Ich habe mir fest vorgenommen, zumindest einmal die Woche eines meiner bisherigen Projekte vorzustellen. Da haben sich ja schon so manch schöne Dinge angesammelt, die größtenteils auch brav fotografisch dokumentiert wurden. Natürlich hoffe ich, dass auch weiterhin zeigenswerte Werke entstehen ... nicht zuletzt um den Blog auch weiterhin befüllen zu können!

Dann lasst euch mal überraschen - ich tu es auch!
Liebe Grüße,
eure Frau Buntwolf

PS: Follow my blog with Bloglovin

Kommentare:

  1. Gute Idee der Blog, bloggen macht sehr viel Spaß, aber braucht auch viel Zeit. Zumindest wirst Du als Software Entwicklerin nicht so viele Anfangsschwierigkeiten haben. Also auf ins Blogger-Getümmel und lg Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das mit der Zeit hab ich befürchtet. Aber mal schauen wie es läuft... Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
      Derzeit macht's riesig Spaß, bin noch ständig am schauen, wie viele Leute schon auf der Seite waren und freu mich jedes Mal wenn der Counter höher geht :D. Und neue Kommentare sind sowieso das Nonplusultra!!
      lg, Frau Buntwolf

      Löschen
  2. Liebe Frau Buntwolf, herzlich willkommen als aktive Bloggerin! Du gehst mit der richtigen Einstellung heran: Schau mal, ob es Dir Spaß macht und wie lange es Dir Spaß macht! Schreib so viel wie du magst und kannst und sich unterbringen lässt. (Regelmäßig wäre auch ein Mal im Monat. :-) ) Und wenn du nicht mehr magst oder kannst: Auch schön warm. Wie fein, eine weitere Grazerin, da freu ich mich auf den Austausch! Und schön, dass du meinem Blog jetzt folgst, so hab ich dich gefunden. Technikerin, Software-Entwicklung, ... da haben wir neben dem Werkeln und Bloggen noch andere Gemeinsamkeiten Ganz liebe Grüße und toitoitoi für deinen Start! lg, Gabi
    PS, eine Bitte: Könntest Du bitte die Funktion "Follow by email" für deinen Blog freischalten? Ich folge am liebsten per E-Mail, bei sämtlichen anderen Systemen verliere ich zu rasch den Überblick. ;-) Würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi, danke für die lieben Worte! Auch eine Grazerin, das ist ja fein... ist mir gestern beim Stöbern gar nicht aufgefallen :)
      Hab den follow-by-email-Button jetzt freigeschalten, danke für den Tipp.
      lg

      Löschen
    2. Dankeschön! Hab Dich jetzt abonniert. Auf einen guten kreativen Austausch! lg, Gabi

      Löschen