Donnerstag, 30. März 2017

Baby-Reisetasche

Hallo,

heute zeige ich euch die Reisetasche die ich mir zur Geburt meiner kleinen Maus genäht habe!


Geplant war sie als Krankenhaustasche für die Geburt, und später sollte sie für alles was Baby so braucht beim Verreisen benutzt werden. Obwohl das Baby schon über eine Woche früher kam, und ich eigentlich ein ziemlicher Im-letzten-Abdruck-fertig-werden-Mensch bin, wäre sie zur Geburt sogar schon fertig gewesen. Natürlich wurde aber auch im allerletzten Moment gepackt, mit diversesten Listen, die ich von irgendwo zusammengetragen hab... und dann war die Tasche dummerweise zu klein für das ganze Zeugs (welches im Endeffekt größtenteils unberührt in der Tasche verblieb). Naja, aber da sowohl meine Eltern als auch die meines Mannes nicht in Graz leben, wird relativ viel herumgegondelt - so wird die Tasche trotzdem fleißig genutzt!

Der Schnitt ist - wieder mal - einer von Farbenmix, nämlich 'ElGrande'. Gewohnt modular und für die gedachten Zwecke (die Geburt mal ausgenommen) angenehm in der Größe (...beim nächsten Baby muss wohl die XXL-Reisetasche her 😏).

Dienstag, 21. März 2017

Blau blau blau...

... ist alles was sie hat ... oder so ähnlich 😏
Im Februar wurde meine liebe Schwägerin 40. Wie fein wäre da doch eine selbst genähte Tasche als persönliches Geschenk, war sie doch von all meinen genähten Taschen bisher immer schwer beeindruckt. Eine mittelgroße Tasche sollte es sein, frau hat ja immer einiges mitzunehmen. Da fiel meine Wahl ziemlich schnell auf die Kugeltasche von Farbenmix. Mir hat die Form dieser Tasche immer schon gefallen, sie wirkte mir nur für mich selbst einen Tick zu groß.
Als nächstes ging's auch schon an die Überlegungen zur Stoffwahl. Sowas ist immer sehr knifflig, ein Design für jemanden anderes auszusuchen. Bunt sollte sie auf jeden Fall werden, das zieht sich bei ihr durch Haus und Kleiderschrank. Mit dominierendem Blau, was - wie ich schon öfter mitbekommen hab - ihre absolute Lieblingsfarbe ist.

So sieht das Ergebnis nun aus:

Donnerstag, 16. März 2017

Heißgeliebte Wickeltasche

Hallo alle miteinander!

Heute zeige ich euch meinen absoluten Liebling unter meinen bisherigen Werken... die Tasche ist diejenige, in die am meisten Mühe und Herzblut geflossen ist, aber es hat sich definitiv gelohnt! Ich nutze die Wickeltasche seit der Geburt der kleinen Maus (vor ziemlich genau einem Jahr) täglich, und bin immer noch begeistert von diesem durchdachten Schnitt! Treue Farbenmix-Fans erkennen ihn sicherlich sofort, der Alleskönner der seinem Namen wirklich alle Ehre macht:



Donnerstag, 2. März 2017

Mein treuster Begleiter: Patchwork-Rucksack

Hallo!

Heute zeige ich euch meinen Rucksack, der mich nun schon eine ganze Weile begleitet. Bevor ich schwanger wurde, war ich sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs, Graz ist einfach klein genug, um alles bequem mit dem Rad zu erreichen, schneller als mit Öffis, und sowieso schneller als mit dem Auto... welches gleichzusetzen ist mit Stau und endloser Parkplatzsuche!
Am Fahrrad sind aber sämtliche Umhängetaschen und Handtaschen enorm nervig, weil man ständig etwas um die Knie baumeln hat. Rucksäcke sind da viel praktischer - aber die, die es (leistbar) zu kaufen gibt, sind alle altmodisch, kindisch oder schlicht langweilig. Deshalb war ich auf der Suche nach einem Schnittmuster, um mir selbst einen zu kreieren... einen der auch gefällt! Gar nicht so leicht, einen schönen Rucksack-Schnitt zu finden, sage ich euch, die online Nähwelt in der ich so unterwegs bin ist doch sehr Umhängetaschen-lastig. Zudem sollte der Rucksack nicht zu groß werden, nur die alltäglichen Dinge, die ich so mit mir herumtrage sollen reinpassen, und das sind bei mir wider Frauen-Klischee gar nicht mal so viele: Schlüssel, kleine Geldtasche, Handy, Lippenpflege und Taschentücher.
Da bin ich dann über den Rucksack von Farbenmix auf der Taschenspieler II CD gestolpert: einfach perfekt! Sieht schick aus und genau richtig in der Größe.