Donnerstag, 30. November 2017

Faltbare Einkaufstasche Eule

Hallo!

Heute zeige ich euch meine faltbare Einkaufstasche, die sich in einer süßen Eule verstecken lässt. So habe ich immer ein Stoffsackerl dabei für meinen Einkauf, wird dieses nicht benötigt, ist es optisch ansehnlich verpackt.
 
Zusammengepackte Einkaufstasche Eule aus Taschenstoff und Feincord in frontaler Ansicht






Details zu meiner genähten Eulen-Einkaufstasche

Die Stoffe habe ich passend zu meinem Lieblings-Rucksack und täglichen Begleiter gewählt. Die Eule baumelt fix immer am Rucksack, so habe ich immer ein Stoffsackerl mit und kann auf Plastik verzichten!

Collage mit Ansichten zur Einkaufstasche Eule von orimono
 
Genäht ist die Tasche nach dem Schnittmuster Einkaufsbeutel Eule von orimono. Ich habe den Schnitt etwas verkleinert, allerdings weiß ich leider nicht mehr genau, auf wie viele Prozent (ca. 85% ??). Denselben Schnitt (in derselben Größe) habe ich auch schon für meine Mama genäht - wir sind beide sehr begeistert von der kleinen Eule und der darin versteckten Einkaufskapazität!
 
Hier sieht man die Tasche ausgepackt von vorne:
 
Frontalansicht der geöffneten Einkaufstasche Eule von orimono
 ... und von hinten:
Komplettansicht der geöffneten Einkaufstasche Eule von orimono
Verwendet habe ich dünnen Taslan-Stoff, damit das Ganze nicht zu schwer wird. Nur für die Details der Eule habe ich denselben Cord-Stoff verwendet wie für das Patchwork auf meinem Rucksack.

Diese Tasche habe ich (im Gegensatz zu der für meine Mama) mit Bügeleinlage verstärkt, wie es in der Anleitung empfohlen war. Ich finde aber, dass es die Eule unnötig sperrig und steif macht, und würde beim nächsten mal wieder darauf verzichten.

Detailansicht der Eule der ausgepackten Einkaufstasche

Näh-Zutaten 

Schnittmuster: Einkaufsbeutel °Eule° von orimono, verkleinert (ca. 85% ??)
Stoffe: Taslan Jackenstoffin Orange und Anthrazit, Feincord in Orange, Grün, Gelb, Rot, Bastelfilz für Deteils.

Nun noch ab zu RUMSCreate in Austria und Cord Cord Cord
 
Liebe Grüße,
eure Frau Buntwolf


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen