Donnerstag, 9. November 2017

Windeltasche O'Malley

Heute zeige ich euch endlich meine Windeltasche die ich mir vorm Sommer selber geschenkt habe. 

Meine genähte Windeltasche O'Malley aus bunten Outdoorstoffen und Baumwolle


Sie bietet Platz für Feuchttücher und Windeln und hat zusätzlich zwei Gummischlaufen für Cremen oder kleine Fläschchen.
 
Verschiedene Ansichten meiner Windeltasche O'Malley

 
Bevor die kleine Maus zur Welt kam, habe ich mich selbst mit meiner Wickeltasche a la Alleskönner (Farbenmix) beglückt. Mit der war ich auch rundum zufrieden. Allerdings kamen mit der Zeit immer mehr Gelegenheiten, in denen mir die riesige Tasche zu unhandlich war. Ich wollte mir schon seit ewig eine kleine Windeltasche zulegen, die ich in anderen Taschen leicht unterbringe damit das Wickelzeug nicht einfach so lose in diesen herumkullert (das war bis jetzt die Notlösung). Nicht zuletzt weil die Maus jetzt schon sehr mobil ist, und wir das Kinderwagerl - welches die vollbeladene Wickeltasche immer schleppen durfte - nun immer öfter zuhause lassen.

Die Innenansicht meiner Windeltasche aus Baumwolle und einfärbigem Outdoorstoff mit Gucklochfach für Feuchttücher


 

Details zu meiner genähten Windeltasche O'Malley

Letztendlich ist es eine Windeltasche nach dem Schnitt O'Malley geworden. Die Stoffe habe ich passend zur damaligen Wickeltasche gewählt. So kann das Täschchen je nach Bedarf zwischen Wickeltasche oder anderen kleinen Taschen hin und her wechseln, und ich habe die Wickelausrüstung immer kompakt beisammen. 

Eine der Gummi-Laschen ist bei uns immer für die Notfall-Arnika-Globuli reserviert. Die benötigen wir mit unserem kleinen Klettermaxerl eh relativ oft!

Die Stoffwahl

Außen ist das Täschchen aus wasserabweisendem Outdoorstoff, innen aus Baumwollstoff und wasserabweisendem Outdoorstoff für die Fächer. Wobei hier Wachstuch oder beschichtete Baumwolle eindeutig die bessere Wahl gewesen wären, komplett feuchtigkeitsresistent ist der graue Stoff leider nicht, denn wenn man die Feuchttücher beim Einpacken nicht ordentlich verschließt, kommt es schon vor, dass sich der Stoff vollsaugt und beim Wieder-Öffnen das oberste Feuchtuch eher trocken und dafür der Stoff herum eher feucht ist!

Andere Perspektive des Gucklochfaches mit Feuchtüchern in Verwendung

Die Ausführung

Ich wollte unbedingt die (etwas aufwändigere) Version mit dem Guckloch-Fach für die Feuchttücher nähen. Ich finde es schaut sehr schick aus und ist zudem super praktisch!

Verschlossen wird die Windeltasche mit einer Lasche mit einem Kam Snap. Ich habe an der Lasche dafür zwei Gegenstücke angebracht, so kann man das Volumen des Täschchens je nach Inhalt variieren.

Ansicht der voll gefüllten Windeltasche vs schlankerer Windeltasche mit unterschiedlichen Druckknopfpositionen

Näh-Zutaten

Schnitt: Windeltasche vom Blog 'O'Malleys Sticheleien'
Stoffe: Outdoorstoff 'Bali' (Rot/Orange), wasserabweisende Outdoorstoff 'Liso' (Grau); Baumwolle 'Puzzled Milly' in Grün/Blau

Jetzt noch ab zu CiA, TT und RUMS

Liebe Grüße,
eure Frau Buntwolf


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen